Zahnzusatzversicherung Prophylaxe

Versicherung und TarifLeistungshöhe
Prophylaxe
BegrenzungProfessionelle
Zahnreinigung für Kinder
Württembergische V1100%keine BegrenzungenJa
Württembergische V2100%keine BegrenzungenJa
Württembergische V3100%keine BegrenzungenJa
CSS ZEP+ZGP100%keine BegrenzungenJa
ERGO Direkt Premium100%keine BegrenzungenJa
AXA Dent-Premium-U100%Max. 120€ p.a.Ja
ARAG Z90 Bonus100%Max. 60€ pro Zahnreinigung,
max. 2 x p.a.
Nein
R+V Premium Z1U+ZV100%Max. 1 x p.a.Ja
R+V Comfort Z2-U+ZV100%Max. 1 x p.a.Ja
AXA Dent-Komfort-U75%Max. 100€ p.a.Ja
Janitos JA Dental Plus90%Max. 90€ p.a.Ja
Barmenia ZG-U PLUS85%Max. 85€ p.a.Ja
Württembergische Z1100%Max. 80€ p.a.Ja
Württembergische Z2100%Max. 80€ p.a.Ja
Württembergische Z3100%Max. 80€ p.a.Ja
Universa Uni-Dent-Privat100%Max. 75€ p.a.Ja
Hanse Merkur EZ+EZT+EZP100%Max. 50€ p.a.Ja
Signal-Iduna Kompakt-Plus50%Max. 30€ pro Zahnreinigung, max. 2 x p.a.Ja
Signal-Iduna Kompakt-Start50%Max. 30€ pro Zahnreinigung, max. 2 x p.a.Ja
R+V Premium Z1U0%  
R+V Comfort Z2-U0%  
Hanse Merkur EZ+EZT0%  

* Prophylaktische Leistungen aus der Zahnzusatzversicherung Dent-Privat der Universa sind auf eine maximale Erstattungsleistung in Höhe von 75 Euro pro Kalenderjahr limitiert.

** Prophylaktische Leistungen aus der Zahnversicherung ZG PLUS der Barmenia sind auf eine maximale Erstattungsleistung in Höhe von 85 Euro pro Kalenderjahr limitiert.

*** Prophylaktische Leistungen aus der Zahnzusatzversicherung EZ+EZT+EZP der Hanse Merkur sind auf eine maximale Erstattungsleistung in Höhe von 50 Euro pro Kalenderjahr limitiert.

**** Leistungen für professionelle Zahnreinigung sind in den Bedingungen für die Zahntarife Komfort-Plus bzw. Komfort-Zahn der Signal-Iduna nicht explizit genannt. Die Signal-Iduna erkennt allerdings seit Jahren die Gebührenziffer 405 für die Abrechnung einer professionellen Zahnreinigung kulant an. Es ist nicht damit zu rechnen, dass diese Leistungspraxis in absehbarer Zeit zum Nachteil der Versicherten geändert wird.

***** Prophylaktische Leistungen aus der Zahnzusatzversicherung Janitos Dental Plus sind auf eine maximale Erstattungsleistung in Höhe von 90 Euro pro Kalenderjahr limitiert.

Zahnzusatzversicherung Zahnreinigung - darauf müssen Sie achten!



Gesunde und gepflegte Zähne sind vielen Menschen sehr wichtig. Neben der Zahngesundheit spielt allerdings auch die Ästhetik eine immer größere Rolle. Wenn man den Fernseher anschaltet, dann könnte man fast meinen, dass Zähne von Haus aus schneeweiß sein müssen, laufen doch alle Hollywoodstars und Fernsehschauspieler mit einem strahlend weißen Lächeln über die Mattscheibe.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Zahnprophylaxe und Ästhetik ein immer höherer Stellenwert in der Zahnheilkunde eingeräumt wird.

Wer nicht nur Wert auf teuren Zahnersatz legt, sondern auch auf Zahnerhaltung, der sollte darauf achten, dass seine Zahnzusatzversicherung auch prophylaktische Behandlungen abdeckt (die meisten Zahnversicherungen leisten genau dafür nämlich im Regelfall nicht!).

Wichtigste Maßnahme im Rahmen der Prophylaxe ist die professionelle Zahnreinigung (kurz PZR).

Der Umfang einer medizinischen Zahnreinigung kann von Fall zu Fall etwas unterschiedlich ausfallen. Im Regelfall umfasst die Behandlung folgende Schritte:

- Entfernung von harten und weichen Zahnbelägen (Zahnstein und Plaque)

- gründliches Polieren der Zahnoberflächen

- Fluoridierung der Zahnoberflächen

- oftmals werden zur professionellen Zahnreinigung spezielle Sandstrahlgeräte (sog. Airflow) verwendet 

Die Kosten einer professionellen Zahnreinigung liegen im Regelfall bei ca. 60 bis 80 Euro und die Behandlung sollte normalerweise ein bis zwei mal im Jahr vorbeugend durchgeführt werden.

Achten Sie darauf, dass die Zahnzusatzversicherung in den Tarifbedingungen auch prophylaktische Maßnahmen explizit als "erstattungsfähig" aufführt.

Überlegen Sie, wie oft Sie zukünftig vorhaben, eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung wählen, die für die Durchführung von Prophylaxemaßnahmen Einschränkungen vorsieht. Z.B. gibt es Zahnversicherungen, die entweder nur einen gewissen Pauschalbetrag pro Jahr oder pro PZR akzeptieren. Auf der anderen Seite gibt es auch Zahnzusatzversicherungen, die eine PZR nur z.B. ein mal pro Jahr erstatten. Hier sollte man genau die Bedingungen studieren und abwägen, welche Zahnzusatzversicherung am besten zu den eigenen Bedürfnissen in Sachen Prophylaxe passt.

Um besser bewerten zu können, welche Zahnzusatzversicherung Zahnreinigung am besten erstattet, hilft Ihnen die oben abgebildete Vergleichstabelle.