DKV Zahnzusatzversicherung - LogoDKV Zahnzusatzversicherung | KDT85 + KDBE

DKV KDT85 + KDBE - Zahnzusatzversicherung

DKV Zahnzusatzversicherung | Test & Vergleich

  • "Sehr Gut" (Note 1,4) bei Stiftung Warentest 2016
  • Bis zu 150 € p.a. für Professionelle Zahnreinigung!
  • Bis zu 90% für Zahnersatz, 100% für Zahnerhaltung und PZR
  • KFO-Leistung - auch für Kinder interessant!

Ihr Beitrag:
Stiftung Warentest Logo

DKV KDT85 + KDBE - Zahnzusatzversicherung (Note 1,4 bei Finanztest)

Die DKV ist der Gesundheitsversicherer der ERGO-Gruppe und wickelt das gesamte Krankenversicherungsgeschäft im ERGO-Konzern ab. Die DKV zählt mit ihrer über 80 Jahre zurückreichenden Historie zu den größten und traditionellsten Krankenversicherungsunternehmen Deutschlands.

Seit einigen Jahren versucht die DKV mit ihrer Tarifreihe „KombiMed“ den Markt für Krankenzusatzversicherung zu erobern und innovative Produkte in den Sparten Zahn, stationäre & ambulante Zusatzversicherung zu entwickeln.

Mit der Zahnzusatzversicherung DKV DT85 + DBE wurde vor einigen Jahren ein Konzept erschaffen, welches mit hochwertigen Leistungen und gleichzeitig bezahlbaren Beiträgen punkten kann. Im Zuge der Unisex-Neukalkulation (Ende 2012 / Anfang 2013) wurde die Zahnzusatzversicherung dann umbenannt und heißen nun DKV KDT85 + KDBE - die Beiträge sind nun für Männer und Frauen identisch, die Leistungen der Tarife sind indes identisch geblieben.

DKV KDT85 + KDBE - Leistungen im Überblick

  • 85% Erstattung Zahnersatz (z.B. Implantate, Kronen)
  • 85% Leistung für Füllungen & Inlays
  • 100% Erstattung für Zahnbehandlung
  • 2 x 75€ Prophylaxe-Erstattung pro Jahr
  • 100% Kieferorthopädie (max. 1.500 Euro)

Mit 85% bietet die Zahnzusatzversicherung DKV KDT85 eine Top-Leistung für den Bereich Zahnersatz, also beispielsweise für Implantate, Kronen, Brücken und Inlays und Kunststofffüllungen.

Die Leistungen für Zahnersatz unterliegen in den ersten Jahren einer eher restriktiven Staffelung von 500 / 1000 / 1500 Euro maximale Leistung während der ersten 1. / 2. bzw. 3 Jahre - kulanterweise zählt in diesem Zusammenhang allerdings das Kalenderjahr als Versicherungsjahr, was bedeutet, dass unter Umständen keine vollen 3 Jahre begrenzt wird, wenn der Versicherungsabschluss unterjährig erfolgt - die volle Leistung in Höhe von 85% steht somit also schon sehr schnell zur Verfügung (zur Information: bei den meisten anderen Gesellschaften wird im Regelfall eher 4 oder 5 Jahre gestaffelt, d.h. man ist wesentlich länger in der Leistungshöhe „gedeckelt“ als bei der DKV).

DKV Zahnzusatzversicherung - höhere Leistungen im GO Dentis Netzwerk

Sofern der Versicherungsnehmer sich von einem Zahnarzt des goDentis-Netzwerks behandeln lässt, erhöht sich die Erstattungsleistung sogar auf bis zu 90% (goDentis ist ein Netzwerk, welches von der DKV ins Leben gerufen wurde - bundesweit arbeiten daran über 600 Zahnärzte mit).

Der Tarif KDBE bietet ergänzend Leistungen für die Bereiche Prophylaxe (100% Kostenübernahme für bis zu 2 professionelle Zahnreinigungen pro Jahr bis jeweils 75 Euro Erstattungsbetrag --> insgesamt also bis zu 150 Euro p.a. für die PZR), Wurzel- und Parodontalbehandlung.

Auch für Kinder sieht der Tarif KDBE Leistungen im Bereich Kieferorthopädie vor, also für hochwertige Zahnspangen o.Ä.

DKV KDT85 + KDBE - gutes Preis-Leistungsverhältnis

Die DKV bietet mit ihren KombiMed-Tarifen KDT85 und KDBE sicherlich ein interessantes Angebot für Menschen, die in erster Linie auf ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis Wert legen. Andere Tarife / Anbieter sind teilweise deutlich teurer kalkuliert, bieten dafür aber im Umkehrschluss auch in der einen oder anderen Feinheit etwas hochwertigere Leistungsaussagen.

Im Zahnzusatzversicherung Stiftung Warentest (Ausgabe Finanztest 11-2016) wurde die DKV mit der Testnote 1,4 bewertet.

Jetzt Berechnen