Beitragsanpassung im Tarif Inter QualiMed Z - Z90

2018-09-05 14:18

Beitragsanpassung im Tarif Inter QualiMed

Wer eine private Zahnzusatzversicherung abschließt, muss sich darüber im klaren sein, dass sich die Beiträge im Laufe der Zeit ändern können. Es gibt durchaus auch Tarife, die über Jahre hinweg stabil bleiben, während bei anderen die Beiträge erhöht werden müssen. Aktuell hat die Inter angekündigt, dass sie die Beiträge in ihren QualiMed Z Tarifen zum 1.1.2019 erhöhen muss.

 

Was ist eine Beitragsanpassung - warum kommt es dazu?

Eine Zahnzusatzversicherung garantiert Sicherheit in Form von Leistungen - wer einen Vertrag abschließt, darf sicher darauf vertrauen, dass der Versicherer später auch die geschuldeten Leistungen gemäß Versicherungsbedingungen erbringen wird. Der Versicherer ist an dieses Leistungsversprechen gebunden und darf die Leistungen nicht nachträglich zu Ungunsten des Versicherungsnehmers ändern.

Allerdings darf der Versicherer auf der anderen Seite durchaus die Beiträge anpassen - dazu gibt es gesetzliche Grundlagen (u.a. z.B. die Kalkulationsverordnung) an die sich der Versicherer halten muss. Hauptgrund für Beitragsanpassungen bei Zahnversicherungen ist eine erhöhte Leistungsinanspruchnahme durch die Versicherten - wenn die Versichertengemeinschaft innerhalb eines Jahres deutlich mehr Leistungen beim Versicherer einreicht, als dieser ursprünglich kalkuliert hat, so muss dieser erhöhte Bedarf für die Zukunft berücksichtigt und die Beiträge angepasst werden.

Die Beiträge werden dabei nur im gesamten Kollektiv angepasst, nicht für einzelne Versicherungsnehmer (das würde ansonsten ja dem Versicherungsprinzip widersprechen) - es muss also niemand Angst haben, dass er individuell eine Beitragsanpassung bekommt, wenn er die Leistungen seiner Versicherung in Anspruch nimmt.

 

Starke Beitragsanpassung im Tarif Inter Z90 speziell in einer Altersgruppe

Noch im Jahr 2017 konnte die Inter ihre Beiträge im Tarif Z90 leicht senken - nun folgt leider direkt die Kehrtwende. Die Altersklasse der 21 bis 44jährigen war im Tarif Z90 + ZPro mit 18,83 Euro vergleichsweise günstig kalkuliert - und das obwohl der Tarif durchaus im Premium-Segment anzuordnen ist - in dieser Altersklasse werden Kunden bei anderen Gesellschaften durchaus eher mit 25 bis 35 Euro zur Kasse gebeten.

Insofern war es fast schon zu erwarten, dass die Inter dieses sehr günstige Prämien Niveau nicht auf Dauer halten kann - und so kommt es leider auch, denn zum 1.1.2019 werden die Beiträge im Tarif Z90 + ZPro auf 27,53 Euro angehoben, was prozentual einer Erhöhung von rund 46% entspricht.

Inter Beiträge Z90 ZPro 2018 - 2019

Die anderen Altersgruppen sind ebenfalls von Erhöhungen betroffen, allerdings nicht in dieser Höhe. Bei Kindern und Jugendlichen erhöht die Inter um rund 2 Euro monatlich, bei älteren Erwachsenen geht es um rund 3 Euro.

 

Einschätzung zur Beitragsanpassung der Inter

Was soll man sagen - 46% Anpassung sind 46% Anpassung. Da gibt es nichts schön zu reden, das ist einfach nur kundenunfreundlich. Was man dem Versicherer natürlich nicht vorwerfen kann, ist die Anpassung an sich - die ist einfach notwendig, dazu gibt es gesetzliche Grundlagen, d.h. der Versicherer kommt um die Anpassung an sich einfach nicht herum. Aber auf der anderen Seite muss man sich die Frage stellen - hätten die Verantwortlichen bei der Inter nicht schon im Vorfeld erkennen können, dass ihr Produkt im Marktvergleich viel zu billig kalkuliert ist?

Man beschäftigt sich als Versicherer ja auch mit Konkurrenzprodukten, liest den einen oder anderen Zahnzusatzversicherung Test wie z.B. Stiftung Warentest - und spätestens bei dieser Recherche muss man doch zum Ergebnis kommen, dass ein solches Angebot nicht funktionieren kann, zumindest nicht auf Dauer. Da wäre es aus meiner Sicht nur fair gegenüber dem Kunden, das Produkt von Anfang an etwas auskömmlicher zu kalkulieren und nicht eben gerade „hart am Wind“, wie man unter Seglern so schön sagt. Ob man dann ein Jahr vor einer solchen Hammer-Anpassung noch die Beiträge senken muss, bleibt ebenfalls dahingestellt.

Ich denke, dass sich viele Kunden der Inter fragen werden, ob sie die Versicherungsgesellschaft nicht doch noch mal wechseln (aufgrund der Beitragsanpassung besteht ja ein außerordentliches Kündigungsrecht bzw. Sonderkündigungsrecht). Ob das sinnvoll ist, kann man nicht pauschal beantworten - wichtig in diesem Zusammenhang ist natürlich der eigene Zahnzustand. Zum Thema Tarifwechsel finden Sie hier einen umfassenden Ratgeber: Zahnzusatzversicherung Wechsel. Wir beraten Sie natürlich gerne - kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular an der Seite oder rufen Sie uns an unter 08142 651 39 28.

Zurück

2019

2019-02-10 16:31

Für was ist eine Zahnzusatzversicherung?

Viele Menschen fragen sich, wofür man eigentlich eine Zahnzusatzversicherung braucht. Die Antwort ist eigentlich einfach: die gesetzliche Krankenkasse bietet für Zahnersatz nur geringe Zuschüsse, die sich auf Basis der sogenannten Regelversorgung berechnen.

Wer auf eine gute Versorgung seiner Zähne Wert legt (z.B. Implantate o.Ä.) und die hohen Kosten dafür nicht selbst tragen möchte, sollte eine Zahnzusatzversicherung abschließen.

Weiterlesen …

2019-02-10 14:57

Wie viel kostet eine gute Zahnzusatzversicherung?

Eine gute Zahnversicherung kostet für junge Erwachsene ab 8 Euro im Monat. Wer älter ist oder mehr Leistungen versichern möchte, zahlt mehr. Wie viel die Versicherung genau kostet, hängt vom Alter, vom Zahnzustand und von der Qualität bzw. dem Umfang der versicherten Leistungen ab. 

Bei uns erfahren Sie, wie viel eine gute Zahnzusatzversicherung kostet.

 

Weiterlesen …