Jetzt (noch in 2016) eine Zahnzusatzversicherung abschließen

2016-08-31 21:50

Lohnt es sich, jetzt noch eine Zahnzusatzversicherung 2016 abzuschließen? Ja, das hat viele Vorteile für Sie

Zahnzusatzversicherung 2016 abschließen - jetzt - nicht morgen
Zahnzusatzversicherung - darum jetzt in 2016 abschließen!

Immer wieder flattert uns ein Antrag für die Zahnzusatzversicherung rein, den wir schon vor 1 oder 2 Jahren erstellt haben – der „älteste“ Antrag, den ich mal bekommen habe, war sogar 3 Jahre alt. Natürlich sind die Antragsformulare nicht so lange „gültig“ und müssen dann ohnehin noch mal neu erstellt werden. Aber viele Menschen kommen nach erstelltem Zahnzusatzversicherungs-Angebot dann doch erst relativ spät wieder darauf zurück.

Zahnzusatzversicherung – Verschieberitis kennt jeder 

Warum ist das so? Naja, man kennt das ja von sich selbst – „morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute.“ Wer hat nicht schon mal etwas – mehr oder weniger wichtiges – verschoben. Gerade unangenehme Dinge verschiebt man gerne. Dazu gehört leider meiner Erfahrung nach auch die Zahnzusatzversicherung. Manchmal hat man zunächst den Impuls, sich mit der Thematik außeinanderzusetzen – viele sind dann schnell überfordert, wenn sie sehen, wie viele Zahnzusatzversicherung Tarife es gibt. Dann fordert man schon mal mehrere Angebote verschiedener Zahnversicherungen an – und dann? Erstmal nichts. Die Angebote liegen auf dem To-Do-Stapel. Der Stapel wird schnell größer, weil andere – viel wichtigere – Dinge oben liegen und abgearbeitet werden wollen.

 

Irgendwann kommt dann doch wieder der Tag – wenn der Versicherungsfall eintritt

Ja, der Tag, an dem ein Zahnarzt-Termin ansteht, zu dem man mit ohnehin schon ungutem Gefühl geht und an dem man dann vom Zahnarzt gesagt bekommt, dass einige Sachen fällig sind. Einige neue Füllungen, Kronen oder sogar ein Zahn, der gezogen werden muss?

Da war doch was – „ich wollte doch mal eine Zahnzusatzversicherung abschließen – mist, habe ich verschwitzt“. Tja, das war es dann mit dem Versicherungsschutz – zumindest für diese in dem Moment festgestellten Behandlungen. Panisch werden die alten Unterlagen rausgekramt – doch wer sich ein wenig damit beschäftigt, realisiert schnell, dass seine Zahnzusatzversicherung die anstehenden Behandlungen nicht mehr übernimmt. Eine Versicherung muss nämlich grundsätzlich immer rechtzeitig abgeschlossen werden, also bevor der Zahnarzt eine Behandlungsbedürftigkeit feststellt. Alle bereits bei Abschluss diagnostizierten Behandlungen, sind von der Zahnzusatzversicherung ausgeschlossen. 

 

Zahnzusatzversicherung Vergleich – 2016 abschließen

Also, was lernen wir daraus? „Verschieberitis“ lohnt sich nicht – wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen möchten, dann ziehen sie es durch und verschieben das ganze nicht auf morgen oder nächsten Monat. Einer meiner Lieblingslehrer in der Schule hat immer gesagt „Leichter wird’s nicht“ wenn es ans Ausfragen am Anfang der Schulstunde ging. Und Recht hat er gehabt – Das Verschieben bringt in der Tat nichts. Sie müssen sich dann nur zu einem späteren Zeitpunkt noch mal neu mit dem Problem außeinandersetzen. Vieles was Sie dann schon wussten, ist dann wieder vergessen und muss neu erarbeitet werden – ein Zahnzusatzversicherung Vergleich  ist schon aufwendig genug, wenn Sie ihn einmal machen – darum: machen Sie es lieber gleich einmal richtig – wir helfen gerne dabei, den passenden Zahnzusatz Tarif zu finden.

Und es gibt auch noch einen anderen Grund, warum sie die Zahnzusatzversicherung genau jetzt 2016 noch abschließen sollten: 

Jetzt haben wir schon Herbst – das Jahr nähert sich (schon wieder) dem Ende. Was viele nicht wissen: bei sehr vielen Zahnzusatzversicherungen wird das Versicherungsjahr mit dem Kalenderjahr gleichgesetzt (das ist dann in den Tarifbedingungen festgelegt).

 

Das hat dann für Sie einen entscheidenden Vorteil:

Sie können sich damit fast ein Jahr der anfänglichen Summenstaffel „sparen“. Wenn die Zahnzusatzversicherung ihre Leistungen zum Beispiel am Anfang über die ersten 4 Jahre begrenzt, dann sind Sie bereits am 1.1.2017 im zweiten Versicherungsjahr, wenn der Versicherer seine Leistung nach Kalenderjahr begrenzt. 

Damit sind dann bei einigen Zahnzusatzversicherungen schon nach kurzer Zeit sehr hohe Tarifleistungen möglich, z.B.:

→ AXA Dent Premium → 2.000 Euro Anspruch ab 2017

→ R+V Premium / Comfort  → 2.000 Euro Leistung ab 2017

→ Universa Denta Privat → 1.350 Euro Erstattung ab 2017

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung → 2500 Euro Leistung ab 2017

 

Das sind nur ein paar der Möglichkeiten – auch andere Zahnzusatztarife bieten diesen Vorteil, des Abschlusses gegen Jahresende.

Daher unsere Empfehlung - Zahnzusatzversicherung jetzt noch abschließen

Geben Sie der Verschieberitis nicht nach – wenn Sie sich für eine Zahnzusatzversicherung interessieren, dann ziehen Sie es jetzt durch. Wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie eine Beratung  benötigen – rufen Sie uns einfach an unter 08142 651 39 28.

  

Zurück

2020

2020-01-09 16:35

Höherer Festzuschuss für Zahnersatz ab Oktober 2020

Erfreuliche Nachrichten für alle, die künftig Zahnersatz benötigen: gesetzlich Krankenversicherte erhalten künftig mehr Geld, wenn sie Kronen, Brücken oder Prothesen benötigen. Der befundbezogene Festzuschuss steigt ab Oktober 2020 um 10%.

Das ist zwar schön – aber was das konkret bedeutet und warum man trotzdem eine Zahnzusatzversicherung braucht, erläutern wir im folgenden.

Weiterlesen …