Neue Allianz Zahnzusatzversicherung

2011-01-30 13:21

Aus neu mach alt! Allianz öffnet die Zahnzusatzversicherung 740 für den freien Vertrieb und überarbeitet den Zahntarif ZahnBest

Allianz Zahnzusatzversicherung
Neue Zahnzusatzversicherung der Allianz
Die Allianz hat offensichtlich erkannt, dass man über den Bereich Zahnzusatzversicherung gezielt Neukunden gewinnen kann.
 
Update 2016: die Allianz hat ihre Angebotspalette zwischenzeitlich erneut überarbeitet und bietet nun als neues Flaggschiff den Tarif Allianz DentalBest an. Den Tarif Allianz 740 gibt es zwischenzeitlich nicht mehr (dieser wurde abgelöst durch den Tarif Allianz ZahnPrivat).


Bislang konnten die Zahntarife der Allianz aufgrund nur mittelmäßiger Qualität eher nicht überzeugen. Die Zahnversicherung Allianz ZahnBest schien zwar auf den ersten Blick mit 80% Leistung für Zahnersatz gar nicht so schlecht zu sein. Allerdings waren die maximal möglichen Leistungen in diesem Tarif langfristig relativ stark begrenzt (ZahnBest maximal 8000 Euro während 48 Monaten), so dass der Tarif für die meisten Menschen eher unattraktiv war.
 
Im Zuge einer Umstrukturierung hat die Allianz Krankenversicherung Ihre Produktpalette im Bereich Zahnzusatzversicherung nun gänzlich neu gestaltet:
 
Button um Zahnzusatzversicherung zu berechnen

 
Tarif Allianz 740 für den freien Vertrieb geöffnet
 
Zum einen hat man sich entschieden, einen alten Tarif aus dem Vollversicherungsprogramm für den freien Verkauf freizugeben. Den Tarif Allianz Zahn 740 gibt es mittlerweile schon seit über 10 Jahren und bislang war dieser Tarif nur in Kombination mit einem zusätzlichen Tarif für ambulante oder stationäre Heilbehandlungen abschließbar.
Dieses Abschluss-Hindernis hat die Allianz nun vorübergehend - bis Mitte 2012 befristet - aufgehoben und den Tarif für den freien Vertrieb auch ohne zusätzlichen Abschluss eines ambulanten oder stationären Tarifes freigegeben.
 
 
Die Zahnzusatzversicherung Allianz 740 bietet sowohl Leistungen für den Bereich Zahnersatz (50% zuzüglich Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung) als auch für Zahnbehandlung und Propyhlaxe (75% zuzüglich Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung). Da dieser Tarif aus dem Vollversicherungsprogramm der Allianz stammt, ist die Leistung in keinster Weise an die gesetzliche Krankenversicherung gekoppelt, d.h. Sie sind mit diesem Tarif im Prinzip einem privat Versicherten gleichgestellt.
 
Das beste daran: Die Leistungen sind im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern nicht anfänglich gestaffelt. D.h. man muss zwar die obligatorische anfängliche Wartezeit von 8 Monaten beachten, hat jedoch direkt nach Ablauf dieser Wartezeit bereits Anspruch auf Leistungen in unbegrenzter Höhe!
 
Da es sich um eine sehr alte Zahnzusatzversicherung handelt, in der schon über 70.000 Personen versichert sind, kann man auch zum Thema Beitragsstabilität eine gute Prognose für die Zukunft abgeben. Bislang gab es kaum erhebliche außerplanmäßige Beitragserhöhungen im Tarif Allianz Zahn 740 und das wird voraussichtlich auch so bleiben, denn je größer ein Versicherungskollektiv ist, desto weniger fallen einzelne "Großschäden" ins Gewicht und belasten einen Tarif. 
Nutzen Sie also die Chance, den Tarif Allianz 740 noch bis spätestens Mitte 2012 abschließen zu können, ohne zusätzlich auch einen stationären oder ambulanten Tarif versichern zu müssen!


Aus alt mach neu: Zahnzusatzversicherung Allianz ZahnBest überarbeitet
Wie eingangs bereits erwähnt, fand der Zahnzusatztarif Allianz ZahnBest in der Vergangenheit eher geringere Beachtung, was nach unserer Einschätzung stark mit der Leistungsbegrenzung zusammenhing. Die Leistungen des Tarifes Allianz ZahnBest waren zum einen während der ersten vier Laufzeitjahre relativ stark begrenzt, zum anderen allerdings war auch danach die maximal mögliche Leistung auf einen Betrag von 8000 Euro begrenzt, allerdings nicht pro Jahr, sondern auf eine Zeit von jeweils 48 Monaten. D.h. man hatte selbst viele Jahre nach Abschluss der Zahnzusatzversicherung nur einen durchschnittlichen Leistungsbetrag von 2000 Euro pro Jahr zur Verfügung, was nicht besonders viel ist, vor allem wenn man weiß, dass die meisten anderen Zahnzusatzversicherungen zumindest langfristig gar keine Begrenzung mehr haben.
 
Um den Tarif ZahnBest attraktiver zu machen, wurde er gründlich überarbeitet:
 
Ursprünglich war im Tarif Zahn Best auch eine Leistung für Prophylaxe vorgesehen, allerdings nur bis zu einem Betrag von 50 Euro pro Kalenderjahr. Diese Leistung wurde jetzt herausgenommen und in den zusätzlichen Ergänzungsbaustein ZahnFit "ausgegliedert" (der im übrigen auch LEistungen für Wurzel- und Parodontalbehandlung vorsieht).
 
Dafür wurde die Höhe der Zahnersatzleistung von 80 auf 90% (inkl. Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung) erhöht und die langfristigen Begrenzungen entfallen. 
 
Damit ist die Zahnzusatzversicherung Allianz ZahnBest nunmehr eine gute Alternative für andere Zahnersatzversicherungen wie z.B. der Zahntarif Central Prodent o.Ä..
 
Die Spezialisten von www.zahnzusatzversicherung-experten.de sind derzeit noch dabei, die Tarifbedingungen dieser beiden Zahnzusatzversicherungen genauestens unter die Lupe zu nehmen - wenn sich der gute erste Eindruck bestätigt, werden diese Tarife voraussichtlich in Kürze in unseren Vergleichsrechner integriert und über uns abschließbar sein. Bis dahin bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld.
 
 



Button um Zahnzusatzversicherung zu berechnen 

Zurück

2019

2019-05-06 13:49

76 von 234 getesteten Zahnzusatzversicherungen laut Finanztest „Sehr Gut“

In den vergangenen Jahren hat die Stiftung Warentest ihren Test für Zahnversicherungen etwa alle 2 Jahre überarbeitet. Nach 2018 waren wir daher etwas überrascht, dass es schon im Mai 2019 wieder so weit war.

Die Ergebnisse fallen ähnlich aus wie in den vergangenen Jahren: 76 von 234 getesteten Tarifen sind „Sehr Gut“. Stiftung Warentest nennt zudem besonders günstige Angebote.

 

Weiterlesen …

2019-02-10 16:31

Für was ist eine Zahnzusatzversicherung?

Viele Menschen fragen sich, wofür man eigentlich eine Zahnzusatzversicherung braucht. Die Antwort ist eigentlich einfach: die gesetzliche Krankenkasse bietet für Zahnersatz nur geringe Zuschüsse, die sich auf Basis der sogenannten Regelversorgung berechnen.

Wer auf eine gute Versorgung seiner Zähne Wert legt (z.B. Implantate o.Ä.) und die hohen Kosten dafür nicht selbst tragen möchte, sollte eine Zahnzusatzversicherung abschließen.

Weiterlesen …

2019-02-10 14:57

Wie viel kostet eine gute Zahnzusatzversicherung?

Eine gute Zahnversicherung kostet für junge Erwachsene ab 8 Euro im Monat. Wer älter ist oder mehr Leistungen versichern möchte, zahlt mehr. Wie viel die Versicherung genau kostet, hängt vom Alter, vom Zahnzustand und von der Qualität bzw. dem Umfang der versicherten Leistungen ab. 

Bei uns erfahren Sie, wie viel eine gute Zahnzusatzversicherung kostet.

 

Weiterlesen …