Stiftung Warentest Zahnzusatzversicherung: 66 x "Sehr Gut"

Stiftung Warentest Zahnzusatzversicherung: 66 x "Sehr Gut"

Autor: Maximilian Waizmann - Experte Zahnzusatzversicherung

Maximilian Waizmann | Versicherungsfachmann BWV

Trend setzt sich fort: immer bessere Zahnzusatzversicherungen auch im Test 2016

Zahnzusatzversicherung Stiftung Warentest 2016

Rund alle zwei Jahre nimmt das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest Zahnzusatzversicherungen unter die Lupe - exakt heute am 18.10.2016 wurde nach August 2014 der neue Test veröffentlicht. Die Ergebnisse spiegeln den Trend der letzten Jahre wieder: Zahnzusatzversicherungen werden immer besser. Von insgesamt 209 untersuchten Policen erhielten 66 die Bestnote „Sehr Gut“, 59 erzielten zumindest ein „Gut“.

 

Testsieger Zahnzusatzversicherung bei Stiftung Warentest

Wie schon im vergangenen Jahr konnte der Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv als Testsieger überzeugen. Dicht gefolgt von den Tarifen DKV KDTP100 + KDBE sowie Hallesche bzw. Giga.Dent. Alle genannten Tarife konnten unter der Note von 1,0. Der günstigste in dieser 3er-Formation ist der Tarif Hallesche Giga.Dent mit im Schnitt 50 Euro (Tarif mit altersbedingten Beitragssteigerungen). Eine Übersicht der Testsieger finden Sie unter: Zahnzusatzversicherung Testsieger.

Erkenntnisse des Stiftung Warentest Vergleichs

Die Stiftung Warentest kommt in ihrer Untersuchung zu einigen Aussagen, welche die Wichtigkeit einer guten Zahnzusatzversicherung unterstreichen:

„dennoch erwischt es ab Mitte 40 fast jeden.“ (Anmerkung d. Red.: gemeint ist „mit Zahnersatz, z.B. Kronen“)

„Wer einfach beim erstbesten Angebot zugreift, kann im Leistungsfall eine unangenehme Überraschung erleben.“

„Am besten ist es, sich um eine leistungsstarke Zusatzversicherung zu kümmern, solange das Gebiss noch einwandfrei ist.“ 

„Auf die Leistungen hat die Tarifart keinen Einfluss. Es gibt gute und günstige Angebote in beiden Varianten.“
(Anmerkung d. Red.: gemeint ist der Unterschied zwischen Tarifen mit und ohne Alterungsrückstellungen)

Die Zitate aus dem aktuellen Test kann ich uneingeschränkt unterschreiben. Mit ihren grundsätzlichen Empfehlungen hat die Stiftung Warentest gute Arbeit geleistet. Diskutabel ist leider wie jedes Jahr die Frage, ob die Testkriterien gut ausgewählt sind - hier muss ich leider wieder einmal sagen: Finanztest lernt leider einfach nicht dazu.

Einziges Bewertungskriterium für Stiftung Warentest ist leider nach wie vor die Leistung bei Zahnersatz. Zusatzleistungen für Prophylaxe und Zahnbehandlung, die auch wichtig sein können, wurden nicht bewertet - zudem wurden alle Tarife in einen Topf geworfen - unserer Ansicht nach wäre es zielführender gewesen, die Tarife in Kategorien einzuteilen. Man vergleicht schließlich auch keinen Sportwagen mit einem SUV oder einem Familien-Van.

Leistungskriterium Gewichtung
Regelversorgung 10%
Privatversorgung ohne Inlays und Implantate 40%
Inlays 25%
Implantate 15%
Jährliche Obergrenzen 10%

Das könnte Sie auch interessieren

„Zahnbaustelle finanzieren“ - so betitelt Finanztest in der Juni-Ausgabe den neuen Test. Insgesamt wurden 249 Tarife getestet - davon über die Hälfte SEHR GUT oder zumindest GUT bewertet.

Doch das macht die Suche nach einer Zahnzusatzversicherung für den Endverbraucher nicht einfacher - eher im Gegenteil. Die Anzahl der Testsieger ist von 4 auf 12 gestiegen. Zur Auswahl eines passenden Tarifes sollte man am Ende des Tages andere Parameter vergleichen und sich beraten lassen.

Erfreuliche Nachrichten für alle, die künftig Zahnersatz benötigen: gesetzlich Krankenversicherte erhalten künftig mehr Geld, wenn sie Kronen, Brücken oder Prothesen benötigen. Der befundbezogene Festzuschuss steigt ab Oktober 2020 um 10%.

Das ist zwar schön – aber was das konkret bedeutet und warum man trotzdem eine Zahnzusatzversicherung braucht, erläutern wir im folgenden.

Das Münchener Start Up bietet ottonova seit kurzem neue Zahnzusatz-Tarife an. Vor allem der relativ günstige Tarif ottonova zahn 85 wird sehr offensiv bei verschiedenen Vergleichsportalen angepriesen und viele Verbraucher fragen sich, ob der Tarif empfehlenswert ist.

Wir schauen uns den Tarif genauer für Sie an und analysieren auch, ob ottonova grundsätzlich ein empfehlenswertes Unternehmen ist.

Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr