Zahnzusatzversicherung Veneers

2017-04-01 11:09

Zahnzusatzversicherung Veneers

Schöne Zähne werden in unserer Gesellschaft zunehmend zum Statussymbol - eine Möglichkeit, die Frontzähne zu verschönern, sind Veneers. Veneers zählen nicht zum klassischen Zahnersatz - die meisten privaten Zahnzusatzversicherungen leisten daher nicht für Veneers, weil diese zum einen nicht in den AVB als erstattungsfähige Aufwendungen definiert sind, zudem werden sie meist aus rein optischen Gründen verwendet.Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, welche Zahnzusatzversicherungen auch für Veneers leisten.

 

 

Was ist ein Veneer?

Ein Veneer ist eine Art Keramikverblendung, genau genommen eine sehr dünne Keramikschale, die mit einem speziellen Kleber auf die Oberfläche der Frontzähne aufgebracht wird. Mithilfe von Veneers kann man verschiedene optische Defekte beheben - beliebte Anwendungsgebiete von Veneers sind beispielsweise:

- starke Verfärbungen an den Frontzähnen

- leichte Zahnfehlstellungen der Schneidezähne

- kleine Zahnlücken

- Zahnschmelzdefekte

- abgebrochene Schneidezähne

Veneers bieten viele Vorteile, z.B. die lange Lebensdauer und die hervorragende Ästhetik - es gibt allerdings auch Kontraindikationen für Veneers. Wer zum Beispiel häufig mit den Zähnen knirscht oder an den Nägeln kaut, sollte sich keine Veneers einsetzen lassen. Auch wer z.B. Kampfsport ausübt sollte sich gut überlegen, ob Veneers das richtige für ihn sind.

 

Wann leistet eine Zahnzusatzversicherung für Veneers?

In den meisten der genannten Fälle dienen Veneers eher kosmetischen Zwecken, z.B. wenn die Zähne stark verfärbt sind oder z.B. nicht gleichmäßig geformt sind. In diesen Fällen erstattet auch eine private Zahnzusatzversicherung die Kosten für Veneers nicht. Veneers werden nur dann durch eine Zahnzusatzversicherung übernommen, wenn die Behandlung medizinisch notwendig ist, beispielsweise weil ein größeres Stück an einem Frontzahn abgesplittert ist oder die Zähne so schief stehen, dass eine Korrektur nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch aus medizinischer Sicht notwendig ist. In jedem Fall gilt jedoch: die Behandlung mit Veneers darf natürlich vor Abschluss der Versicherung noch nicht angeraten oder geplant sein - denn für Versicherungsfälle, die bereits vor Vertragsbeginn eingetreten sind, leistet keine Zahnzusatzversicherung mehr.

 

Zahnzusatzversicherung Veneers - Sie benötigen Hilfe?

Wir beraten Sie gerne kostenlos und helfen Ihnen dabei, die beste Zahnzusatzversicherung für Veneers zu finden. Rufen Sie uns einfach zur Beratung an unter 08142 651 39 28 (Mo-Fr 8-18 Uhr) oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular. Unsere Experten stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen Sie beim Zahnzusatzversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen

 

Welche Zahnzusatzversicherung leistet auch für Veneers?

Wer eine Zahnzusatzversicherung für Veneers sucht, sollte unbedingt darauf achten, dass in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) auch klar definiert ist, dass die Versicherung auch Veneers als erstattungsfähige Zahnersatzbehandlungen definiert - das ist bei weitem nicht bei allen Zahnversicherungen der Fall.

Interessante Tarife für Veneers sind beispielsweise Allianz DentalBest oder die UKV Zahnprivat Premium - diese Tarife leisten für Veneers 90. Wer sogar 100% Leistung für Veneers absichern möchte, sollte sich die neuen Premiumtarife DFV Zahnschutz Exklusiv 100  oder Die Bayerische ZAHN Prestige ansehen, welche im Zahnzusatzversicherung Test von Stiftung Warentest mit der Note 0,5 den 1. Platz belegten.

Sie haben Fragen zum Thema Veneers oder benötigen allgemein eine Beratung rund um die Zahnzusatzversicherung? Rufen Sie uns einfach an unter 08142 651 39 28 (Mo-Fr 8-18 Uhr) oder schreiben Sie uns Ihr Anliegen über die Kontaktfunktion auf unserer Website.

Zurück

2019

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.