Amalgam

Amalgam ist eine günstige Legierung, die aus Quecksilber und anderen Metallen besteht (z.B. Zinn, Kupfer, u.a.). Verwendung findet Amalgam in der Zahnheilkunde als Füllungsmaterial für Zahnschäden durch Karies. Amalgam ist aufgrund seines Quecksilbergehaltes seit vielen Jahren umstritten. Skeptiker machen das Amalgam für allerlei Krankheiten und Beschwerden verantwortlich. Groß angelegte Studien konnten eine gesundheitsgefährdende Wirkung von Amalgamfüllungen allerdings nicht hinreichend belegen, weshalb Amalgam auch heute noch verwendet wird. Anerkannt ist bis dato nur die (sehr seltene) Amalgamallergie.

Zurück
Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr