Inlay

Ein Inlay ist gleichbedeutend mit einer Einlagefüllung.

Ein Inlay kommt in Betracht, wenn der Schaden am Zahn noch nicht so groß ist, dass eine Krone notwendig ist. Hierbei wird der Zahn so ausgebohrt, dass die gesamte Karies entfernt wird und eine glatte Fläche entsteht. Daraufhin wird dann ein Abdruck genommen,  auf dessen Grundlage das zahnmedizinische Labor  ein Inlay herstellen kann. Bis dieses zum Einsetzen bereit ist, wird die offene Stelle im Zahn provisorisch abgedeckt. Ein Inlay kann aus Kunststoff, Keramik, Artglass, Gold oder Amalgam bestehen.

Zurück
Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr