Zahnspangenversicherung

  • Zahnspangen kosten sehr viel Geld
  • Jedes 2. Kind braucht eine Spange
  • Mit Zahnspangenversicherung kein Problem
Autor: Maximilian Waizmann - Experte Zahnzusatzversicherung

Maximilian Waizmann | Versicherungsfachmann BWV

Statistiken zufolge benötigt in Deutschland etwa jedes 2. Kind eine Zahnspange. Damit den Eltern dabei aufgrund der hohen Rechnung nicht das Lachen vergeht, sollte man rechtzeitig eine gute Zahnspangenversicherung für seine Kinder abschließen.

Viele Eltern wissen gar nicht, dass man eine Zahnspange zum großen Teil privat bezahlen muss. Die gesetzlichen Kassen übernehmen die Kosten nur bei einer mittelstark bzw. stark ausgeprägten Zahnfehlstellung (KIG-Stufe 3 bis 5). Und auch dann müssen Eltern die Kosten einer hochwertigeren Versorgung privat tragen, z.B. wenn Keramikbrackets oder ein Retainer benötigt werden.

Bei leichten Fehlstellungen übernimmt die gesetzliche Krankenkasse gar keine Kosten für die Zahnspange - dann werden für die Eltern schnell mehrere tausend Euro fällig.

Man sollte daher rechtzeitig über den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für Kinder nachdenken. Wichtig ist hier vor allem, dass der Abschluss frühzeitig stattfindet, bevor der Zahnarzt eine Fehlstellung diagnostiziert und das Kind an einen Kieferorthopäden verweist.

Ob eine Zahnspangenversicherung für Erwachsene sinnvoll ist, bleibt fraglich (weitere Infos unter Zahnzusatzversicherung Kieferorthopädie).

 

Zahnspangenversicherung - Checkliste

  • Rechtzeitig abschließen (keine Diagnose Zahnfehlstellung vor Abschluss)
  • Leistungshöhe bei KIG 2 (ohne Vorleistung der GKV)?
  • Mehrkosten bei KIG 3-5 versichert (z.B. Retainer)?
Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post
zum Tarif-Vergleich
Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Die 4 besten Zahnspangenversicherungen

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein und klicken Sie auf "Jetzt berechnen"!
UKV ZahnPrivat Premium ARAG Dent100 AXA DENT Premium Inter Z90 + Zpro
Tarifname ZahnPrivat Premium Dent100 DENT Premium Z90 + Zpro
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Online-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS » Nein SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS »
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Kalkulation ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend
Beiträge
AlterBeitrag
0-1919,79 €
20-2916,64 €
30-3926,85 €
40-4940,68 €
50-5953,42 €
60-10066,03 €
AlterBeitrag
0-1520,29 €
16-2022,25 €
21-4037,36 €
41-4553,44 €
46-5061,16 €
51-5569,13 €
56-6076,49 €
61-10084,76 €
AlterBeitrag
0-2018,72 €
21-4028,35 €
41-4533,40 €
46-5037,50 €
51-5540,76 €
56-6043,74 €
61-10047,17 €
AlterBeitrag
0-2012,01 €
21-4428,32 €
45-6441,87 €
65-10042,26 €
Finanztest Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,0) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,8) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,2) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,4)
Leistungen Zahnersatz im Überblick
Implantate & Zahnersatz 90% 90 - 100% 85 - 90% 75 - 90%
Funktionstherapie Ja Ja Ja Ja
Knochenaufbau Ja Ja Ja Ja
Verblendungen Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 7 Ja bis Zahn 6 Ja bis Zahn 8
Inlays 90% 90% 85% 90%
Leistungen Prophylaxe & Zahnbehandlung
Professionelle Zahnreinigung 90% max. 108€ pro Jahr 100% max. 2x 100€ pro Jahr 100% max. 120€ pro Jahr 100% max. 1x 0€ pro Jahr
Versiegelung 90% max. 108€ pro Jahr Nein 100% max. 120€ pro Jahr 100%
Füllungen 90% 100% 100% 100%
Wurzelbehandlung 90% 100% 100% 100%
PA-Behandlung 90% 100% 100% 100%
Leistungen Kieferorthopädie für Erwachsene
Kieferorthopädie 90% nur bei Unfall 90% 90% nur bei Unfall 50%
Begrenzungen Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit Keine Begrenzung Keine Begrenzung Keine Begrenzung
Leistungen Kieferorthopädie für Kinder
Kieferorthopädie KIG 1-2 90% 90% 90% 80%
Begrenzungen KIG 1-2 Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit Keine Begrenzung Keine Begrenzung Keine Begrenzung
Kieferorthopädie KIG 3-5 90% 90% 90% 80%
Begrenzungen KIG 3-5 Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 2000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 1000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 500 € je Kiefer
Wartezeiten für Leistungen
Zahnersatz Keine Wartezeit Keine Wartezeit 6 Monate Keine Wartezeit
Zahnbehandlung Keine Wartezeit Keine Wartezeit 6 Monate Keine Wartezeit
Prophylaxe Keine Wartezeit Keine Wartezeit 6 Monate Keine Wartezeit
Kieferorthopädie Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Allgemeine Bedingungen & Leistungsdetails
Anfängliche Leistungsstaffel ˆ Ja, die Leistungen im Tarif UKV ZahnPrivat Premium sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr900€
1. - 2. Versicherungsjahr2.700€
1. - 3. Versicherungsjahr5.400€
1. - 4. Versicherungsjahr8.100€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif ARAG Dent100 sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Die maximalen Leistungen des Tarifes sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.500€
1. - 2. Versicherungsjahr3.000€
1. - 3. Versicherungsjahr4.500€
1. - 4. Versicherungsjahr6.000€
1. - 5. Versicherungsjahr7.500€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif AXA DENT Premium sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Die maximalen Leistungen des Tarifes sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.000€
1. - 2. Versicherungsjahr2.000€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€
1. - 4. Versicherungsjahr4.500€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Inter Z90 + Zpro sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr750€
1. - 2. Versicherungsjahr1.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€

Zahnbehandlung:

Die maximalen Leistungen im Bereich Zahnbehandlung (z.B. Prophylaxe, Füllungen oder Wurzelbehandlung) sind begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr750€
1. - 2. Versicherungsjahr1.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

Labor- / Materialpreisliste Nein Nein Nein Nein
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Sofort-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS Nein SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Zahnspangenversicherung ohne Wartezeit für KFO

Im folgenden haben wir ihnen eine Liste der Tarife, die im Bereich Kieferorthopädie keine Wartezeit haben zusammengestellt.

Versicherer Tarif

Wartezeit Zahnspangen

KIG 2 KIG 3 - 5 Beitrag
UKV ZahnPrivat Premium keine Wartezeit 90% max. 3.600 €
je Vertragslaufzeit
90% max. 3.600 €
je Vertragslaufzeit
19,79 €

ARAG

Dent100

keine Wartezeit

90%

90% max. 2.000 € je Vertragslaufzeit

20,29 €

R+V Premium Z1U + ZV keine Wartezeit 90% max. 2.000 €
je Vertragslaufzeit
90% max. 1.000 €
je Vertragslaufzeit
17,45 €
Münchener Verein 571+572+573+574 keine Wartezeit 55% 90% 13,89 €

Inter

Z90 + ZPro

keine Wartezeit

80%

80%, max. 500€ je Kiefer

12,01 €

R+V Comfort Z2U + ZV keine Wartezeit 70% max. 1.000 €
je Vertragslaufzeit
70% max. 500 €
je Vertragslaufzeit
9,89 €

Keine Wartezeit für Zahnspangen wichtig?

Der fehlenden Wartezeit selbst, sollte allerdings, beim Zahnzusatzversicherung Vergleich fürs Kind kein allzu großer Stellenwert beigemessen werden. Viel wichtiger ist, dass die Leistungen der Versicherung den Wünschen von Eltern und Kind entsprechen, da die Versicherung eine langfristigere Entscheidung darstellt und nicht nur eine die die ersten 8 Monate betrifft. Denn die Wartezeit fällt spätestens nach 8 Monaten weg, die Leistungen der Zusatzversicherung bleiben immer gleich.

Zahnspangenversicherung ohne Wartezeit – in der Praxis kein Vorteil
Zusätzlich sollten sich Eltern im klaren sein, trotz der fehlenden Wartezeit gilt der Grundsatz: Für vor Vertragsabschluss angeratene, geplante oder begonnene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.

D.h. wenn vor Abschluss der Spangenversicherung für ihr Kind, egal ob mit oder ohne Wartezeit fest stand, das eventuell oder sicher Behandlungen durchgeführt werden müssen, sind diese vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Gerade im Bereich der Kieferorthopädie entsteht der Behandlungsbedarf meist nicht innerhalb von einigen Wochen! Somit ist unwahrscheinlich, das ihr Kind sofort nach Abschluss der Zahnspangenversicherung, plötzlich eine Zahnspange benötigen wird.

Dies wissen auch die Versicherer und würden natürlich den Fall genau prüfen, ob die Zahnfehlstellung oder KFO Behandlung nicht schon vor Vertragsabschluss bekannt war, wenn relativ schnell nach Vertragsabschluss eine KFO Behandlung beginnen soll.

Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr