Zahnzusatzversicherung für Babys

  • Ab wann ist eine Versicherung für Babys sinnvoll?
  • Welche Leistungen sind wichtig für Babys & Kleinkinder?
  • Worauf muss man achten? Wann sollte man abschließen?
Autor: Sandra Waizmann - Expertin Zahnzusatzversicherung

Sandra Waizmann | Versicherungsfachfrau IHK

Oftmals denken Eltern erst dann über den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für Kinder nach, wenn der Zahnarzt auf die Notwendigkeit einer teuren Zahnspangen-Behandlung hinweist. Doch dann ist es für den Abschluss zu spät – daraus resultiert die Empfehlung, eine Zahnzusatzversicherung möglichst frühzeitig abzuschließen.

Vorausschauende Eltern schließen daher schon im Kleinkinder- oder Baby-Alter eine Zahnzusatzversicherung ab, je früher, desto besser. Wir zeigen Ihnen auf, welche Tarife am sinnvollsten sind und worauf Sie achten sollten.

Tarife mit optimalen Leistungen kosten für Babys und Kleinkinder genauso viel wie "größere" Kinder. Wer sein Kind schon im Alter von 1, 2 oder 3 Jahren versichert, möchte erfahrungsgemäß meist ein eher günstiges Produkt abschließen, da ja sehr unklar ist, ob und wann das Kind später höhere Leistungen (z.B. für eine Zahnspange) benötigen wird. In unserem Vergleich auf dieser Seite haben wir daher neben sehr leistungsstarken Produkten auch eher günstige Tarife für Babys & Kleinkinder.

Baby mit Beißring im Mund

Zahnzusatzversicherung für Babys & Kleinkinder - Checkliste

  • Auch Kleinkinder können Probleme mit den Zähnen bekommen (z.B. Zahnschmelzdefekt, Unfall o.Ä.)
  • Mit steigendem Alter steigt das Risiko einer Diagnose - daher frühzeitiger Abschluss empfehlenswert
  • Eltern haben die Wahl: Hochleistungstarif (ca. 15-20 Euro) oder günstiger Schutz (ca. 5-15 Euro)

Welche Leistungen sind für Babys und Kleinkinder am wichtigsten?

  • Kieferorthopädie / Zahnspangen
  • Prophylaxe und Zahnerhalt
  • Fissurenversiegelung
  • moderne Füllungstherapie

Am wichtigsten sind auch für Babys und Kleinkinder die Leistungen für Kieferorthopädie – denn eine Zahnspange kann später im Kindes- und Jugendalter schnell mal mehrere tausend Euro kosten. Wichtig ist, dass die Zahnzusatzversicherung sowohl bei leichten als auch bei schwerwiegenden Zahn- und Kieferfehlstellungen leistet.

Neben Leistungen für Kieferorthopädie sollten Eltern für ihre Babys allerdings auch darauf achten, dass die Zahnversicherung für Prophylaxe und Zahnerhaltmaßnahmen leistet. So benötigen Kinderzähne ab dem Durchbruch der ersten Zähnchen regelmäßige Pflege und Kontrolle – mitunter kann auch eine Professionelle Zahnreinigung oder eine Versiegelung der Fissuren der Backenzähne sinnvoll sein.

Erkranken die Milchzähne an Karies, leistet die gesetzliche Kasse auch bei Babys nur für einfache Füllungsmaterialien – wünschen Eltern ein hochwertigeres Material, ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll, die den Aufpreis für hochwertigere Kunststoffe trägt.

Gute Tarife für Babys und Kleinkinder sind beispielsweise die UKV Zahnprivat Premium oder Inter Z90 + ZPro.

Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Unsere 4 Top-Empfehlungen – die besten Tarife für Babys & Kleinkinder

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein und klicken Sie auf "Jetzt berechnen"!
UKV ZahnPrivat Premium Inter Z90 + Zpro Münchner Verein 571+572+573+574 Signal-Iduna ZahnTOP (pur)
Tarifname ZahnPrivat Premium Z90 + Zpro 571+572+573+574 ZahnTOP (pur)
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Online-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS »
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Kalkulation ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend
Beiträge
AlterBeitrag
0-1919,79 €
20-2916,64 €
30-3926,85 €
40-4940,68 €
50-5953,42 €
60-10066,03 €
AlterBeitrag
0-2012,01 €
21-4428,32 €
45-6441,87 €
65-10042,26 €
AlterBeitrag
0-2013,89 €
21-3024,32 €
31-4029,77 €
41-5037,77 €
51-6047,77 €
61-10060,77 €
AlterBeitrag
0-199,90 €
20-3414,32 €
35-3925,81 €
4039,14 €
4139,68 €
4240,21 €
4340,74 €
4441,26 €
4541,77 €
4642,28 €
4742,77 €
4843,25 €
4943,70 €
5044,04 €
5144,35 €
5244,63 €
5344,88 €
AlterBeitrag
5445,10 €
5545,28 €
5645,42 €
5745,52 €
5845,58 €
5945,60 €
6045,70 €
6145,76 €
6245,80 €
6345,82 €
6445,83 €
65-6945,63 €
7044,22 €
Finanztest Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,0) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,4) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,0) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,1)
Leistungen Zahnersatz im Überblick
Implantate & Zahnersatz 90% 75 - 90% 90% 90%
Funktionstherapie Ja Ja Ja Ja
Knochenaufbau Ja Ja Ja Ja
Verblendungen Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 6 Ja bis Zahn 6
Inlays 90% 90% 100% 90%
Leistungen Prophylaxe & Zahnbehandlung
Professionelle Zahnreinigung 90% max. 108€ pro Jahr 100% max. 1x 0€ pro Jahr 100% max. 170€ pro Jahr 90% max. 135€ pro Jahr
Versiegelung 90% max. 108€ pro Jahr 100% 100% max. 170€ pro Jahr Nein
Füllungen 90% 100% 100% 90%
Wurzelbehandlung 90% 100% 100% 90%
PA-Behandlung 90% 100% 100% 90%
Leistungen Kieferorthopädie für Kinder
Kieferorthopädie KIG 1-2 90% 80% 55% 90%
Begrenzungen KIG 1-2 Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit Keine Begrenzung Keine Begrenzung Keine Begrenzung
Kieferorthopädie KIG 3-5 90% 80% 90% 90%
Begrenzungen KIG 3-5 Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 500 € je Kiefer Keine Begrenzung Keine Begrenzung
Wartezeiten für Leistungen
Zahnersatz Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Zahnbehandlung Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Prophylaxe Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Kieferorthopädie Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Allgemeine Bedingungen & Leistungsdetails
Anfängliche Leistungsstaffel ˆ Ja, die Leistungen im Tarif UKV ZahnPrivat Premium sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr900€
1. - 2. Versicherungsjahr2.700€
1. - 3. Versicherungsjahr5.400€
1. - 4. Versicherungsjahr8.100€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Inter Z90 + Zpro sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr750€
1. - 2. Versicherungsjahr1.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€

Zahnbehandlung:

Die maximalen Leistungen im Bereich Zahnbehandlung (z.B. Prophylaxe, Füllungen oder Wurzelbehandlung) sind begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr750€
1. - 2. Versicherungsjahr1.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Münchner Verein 571+572+573+574 sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Zahnersatz:

Die maximalen Leistungen im Bereich Zahnersatz (z.B. Kronen, Brücken oder Implantate) sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr300€
1. - 2. Versicherungsjahr600€
1. - 3. Versicherungsjahr900€
1. - 4. Versicherungsjahr1.200€

Zahnbehandlung:

Die maximalen Leistungen im Bereich Zahnbehandlung (z.B. Prophylaxe, Füllungen oder Wurzelbehandlung) sind begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr300€
1. - 2. Versicherungsjahr600€
1. - 3. Versicherungsjahr900€
1. - 4. Versicherungsjahr1.200€

Kieferorthopädie:

Die maximalen Leistungen für Kieferorthopädie (Zahnspangen) sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr300€
1. - 2. Versicherungsjahr600€
1. - 3. Versicherungsjahr900€
1. - 4. Versicherungsjahr1.200€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Signal-Iduna ZahnTOP (pur) sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Die maximalen Leistungen des Tarifes sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.000€
1. - 4. Versicherungsjahr2.000€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

Labor- / Materialpreisliste Nein Nein Nein Ja
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Sofort-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Absicherung von ungeborenen Babys über die Kindernachversicherung (KNV)

Wer seine Kinder schon vor der Geburt absichern möchte, sollte selbst als Elternteil eine „kindgerechte“ Zahnzusatzversicherung abschließen. Denn wenn die Zahnzusatzversicherung der Eltern am Tag der Geburt bereits mindestens 3 Monate bestand, können die Eltern das Kind automatisch im eigenen Tarif mit versichern.

Nach den gesetzlichen Vorgaben des Paragraphen 198 VVG darf der Versicherer dazu keine Gesundheitsprüfung durchführen und muss das Baby rückwirkend zum Tag der Geburt versichern, wenn die Kindernachversicherung spätestens innerhalb von 2 Monaten nach Geburt beim Versicherer angemeldet wird.

Die meisten Babys kommen gottlob gesund zur Welt – doch man kann nie wissen. Hat das Baby schon von Geburt an einen schwerwiegenden Kieferdefekt, z.B. eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, lässt sich das ansonsten nur schwerlich im Rahmen einer normalen Zahnzusatzversicherung absichern. Die meisten Anbieter würden eine Versicherung in diesem Fall entweder komplett ablehnen oder alle bereits bekannten Probleme von der Leistung ausschließen, so dass ein Versicherungsschutz nicht mehr realisierbar wäre.

Tipp: wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die Eltern eine Versicherung abschließen sollten, die gute Leistungen für Kinder bietet. D.h. neben Zahnersatz sollten dann auch Themen wie Kieferorthopädie und Zahnerhalt für Kinder abgesichert sein.

Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr