Zahnzusatzversicherung Keramikfüllung

  • Was ist eine Keramikfüllung?
  • Unterschiede zwischen Inlays & Füllungen
  • Welche Kosten übernimmt die GKV für Keramikfüllungen?
Autor: Maximilian Waizmann - Experte Zahnzusatzversicherung

Maximilian Waizmann | Versicherungsfachmann BWV

Kleinere Defekte am Zahn kann der Zahnarzt in der Regel mithilfe einer Füllungstherapie kompensieren. Dabei gibt es verschiedene Arten an Füllungen - eine davon ist die Keramikfüllung. Gemeint ist damit keine Kunststofffüllung, auch wenn viele Patienten das häufig verwechseln. Als Keramikfüllung bezeichnet man eine Einlagefüllung aus Keramik, ein sogenanntes Inlay.

Im Unterschied zu einer normalen Kunststofffüllung kann die Keramikfüllung nicht direkt in einer Sitzung verarbeitet werden, sondern es muss zuvor ein Abdruck vom Zahn genommen werden, anhand dessen dann die Keramikfüllung passgenau angefertigt werden kann.Eine Keramikfüllung ist deutlich langlebiger aber auch teurer als eine herkömmliche Füllung. Die Kosten betragen bis zu ca. 1.000 Euro pro Zahn.

Eine gute Zahnzusatzversicherung für Keramikfüllungen übernimmt die Kosten bis zu 100% - in den Versicherungsbedingungen wird allerdings nicht der umgangssprachliche Begriff "Keramikfüllung" verwendet, sondern entweder der Begriff Inlay oder Einlagefüllung.

 

Zahnzusatzversicherung Keramikfüllung - Checkliste

  • Einlagefüllungen / Inlays in Bedingungen zu 80, 90 oder 100% versichert?
  • Keine Begrenzung pro Keramikfüllung / oder der maximalen Anzahl
  • Keine Sachkostenliste für Material- und Laborkosten

Keramikfüllung - was zahlt die gesetzliche Krankenkasse?

Auch wenn Amalgam immer wieder als gesundheitsschädlich in die Kritik gerät - es gilt dennoch in der Zahnmedizin als gut erforschtes und etabliertes Füllmaterial. Aufgrund des Wirtschaftlichkeitsgebotes erstatten die gesetzlichen Kassen ihren Versicherten nach wie vor nur die Kosten einer Amalgamfüllung.

Wer also eine Keramikfüllung statt Amalgam wünscht, muss die zusätzlichen Kosten privat bezahlen - und die sind nicht zu unterschätzen. Der Zuschuss für eine einfache Amalgamfüllung beträgt rund 30 bis 50 Euro - eine hochwertige Keramikfüllung (auch als Einlagefüllung oder Inlay bezeichnet) kostet jedoch im Schnitt zwischen 500 und 800 Euro (in manchen Fällen mit Begleitleistungen sogar bis zu 1.000 Euro). 

Die gesetzliche Kasse deckt also nur etwa 5 bis 10% der entstehenden Kosten ab. Gesetzlich Versicherte sollten daher unbedingt rechtzeitig eine Zahnzusatzversicherung abschließen, die auch die Kosten einer Keramikfüllung übernimmt.

Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Die 4 besten Zahnzusatzversicherungen für Füllungen

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein und klicken Sie auf "Jetzt berechnen"!
Barmenia Mehr Zahn 100 + ZV Die Bayerische - Zahn Prestige DFV Zahnschutz Exklusiv Nürnberger Z100
Tarifname Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorge ZAHN Prestige Zahnschutz Exklusiv Z100
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Online-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » Nein
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Kalkulation ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend
Beiträge
AlterBeitrag
0-2016,30 €
21-3018,50 €
31-4031,50 €
41-5042,70 €
51-6059,40 €
61-10070,40 €
AlterBeitrag
0-1521,10 €
16-2018,60 €
21-3025,00 €
31-4032,60 €
41-4541,40 €
46-5046,80 €
51-5554,40 €
56-6059,90 €
61-6566,20 €
66-7067,50 €
71-7565,60 €
76-8063,30 €
81-8549,20 €
86-10035,10 €
AlterBeitrag
0-2020,00 €
21-3024,00 €
31-4031,50 €
41-4540,00 €
46-5045,50 €
51-5554,00 €
56-6059,00 €
61-7064,50 €
71-8063,50 €
81-9934,50 €
AlterBeitrag
0-2018,50 €
21-3023,50 €
31-4033,00 €
41-4542,50 €
46-5050,00 €
51-5558,50 €
56-6067,00 €
61-7080,50 €
71-10088,00 €
Finanztest Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Nein
Leistungen Zahnersatz im Überblick
Implantate & Zahnersatz 100% 100% 100% 100%
Funktionstherapie Ja Ja Ja Ja
Knochenaufbau Ja Ja Ja Ja
Verblendungen Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8
Inlays 100% 100% 100% 100%
Leistungen Prophylaxe & Zahnbehandlung
Professionelle Zahnreinigung 100% 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr
Versiegelung 100% 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr
Füllungen 100% 100% 100% 100%
Wurzelbehandlung 100% 100% 100% 100%
PA-Behandlung 100% 100% 100% 100%
Wartezeiten für Leistungen
Zahnersatz Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Zahnbehandlung Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Prophylaxe Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Kieferorthopädie Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Allgemeine Bedingungen & Leistungsdetails
Anfängliche Leistungsstaffel ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Barmenia Mehr Zahn 100 + ZV sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Zahnersatz:

Die maximalen Leistungen im Bereich Zahnersatz (z.B. Kronen, Brücken oder Implantate) sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.500€
1. - 2. Versicherungsjahr3.000€
1. - 3. Versicherungsjahr4.500€
1. - 4. Versicherungsjahr6.000€

Zahnbehandlung:

Für Zahnbehandlungs-Leistungen (z.B. Prophylaxe, Füllungen oder Wurzelbehandlung) gilt keine anfängliche Begrenzung. Diese Leistungen stehen direkt nach Abschluss der Versicherung in voller tariflicher Höhe zur Verfügung!

Kieferorthopädie:

Die maximalen Leistungen für Kieferorthopädie (Zahnspangen) sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr150€
1. - 2. Versicherungsjahr300€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Die Bayerische - Zahn Prestige sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.250€
1. - 2. Versicherungsjahr2.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.750€
1. - 4. Versicherungsjahr5.000€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.250€
1. - 2. Versicherungsjahr2.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.750€
1. - 4. Versicherungsjahr5.000€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Nürnberger Z100 sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.000€
1. - 2. Versicherungsjahr2.000€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€
1. - 4. Versicherungsjahr4.000€

Kieferorthopädie:

Für Kieferorthopädie-Leistungen (z.B. Zahnspangen) gilt keine anfängliche Begrenzung. Diese Leistungen stehen direkt nach Abschluss der Versicherung in voller tariflicher Höhe zur Verfügung!

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

Labor- / Materialpreisliste Nein Nein Nein Nein
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Sofort-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS Nein
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »

Keramikfüllungen - was übernimmt eine Zahnzusatzversicherung?

Keramikfüllungen zählen bei den meisten Versicherungen zum Oberbegriff "Zahnersatz" - meist wird diese Leistung in den Versicherungsbedingungen als "Einlagefüllung" oder "Inlay" bezeichnet. Wer eine Zusatzversicherung abschließt, sollte also darauf achten, was laut Bedingungen genau erstattet wird (weitere Infos auch unter Zahnzusatzversicherung Inlays).

Die meisten Versicherungen übernehmen die Kosten für Keramikfüllungen. Wie hoch die Leistung genau ist, hängt vom gewählten Tarif ab. Gute Produkte leisten z.B. 80, 90 oder 100% der entstehenden Gesamtkosten - meist wird dabei der Kassenanteil in Höhe von 30-50 Euro angerechnet.

Tarife mit geringeren Leistungen wie z.B. 30 oder 40% sind nicht empfehlenswert, da die gesetzliche Krankenkasse bei Keramikfüllungen nur rund 5-10% der Kosten abdeckt. Achten Sie daher auf eine ausreichend hohe Leistung der Zahnzusatzversicherung.

Zudem sollte man einen Tarif wählen, der die Leistung für Keramikfüllungen nicht anderweitig einschränkt, etwa durch eine Sachkostenliste - dabei handelt es sich um ein Preisverzeichnis für die Material- und Laborkosten, d.h. der Vertrag hat dann Leistungsbegrenzungen für die zahntechnischen Laborkosten. Meist sind die versicherten Höchstbeträge in derartigen Preislisten nicht ausreichend bemessen, so dass sich daraus starke Einschränkungen ergeben können (z.B. wenn das Inlay 1.000 Euro kostet und der Versicherer aufgrund des Preisverzeichnis nur 500 Euro als erstattungsfähig anerkennt).

 

Die höchsten Leistungen für Keramikfüllungen bieten:

  • Barmenia MehrZahn 100 + Zahnvorsorge (100% für Inlays / Keramikfüllungen)
  • Die Bayerische ZAHN Prestige (100% Leistung für Inlays / Keramikfüllungen)
  • DFV Zahnschutz Exklusiv 100 (100% Leistung für Inlays / Füllungen)
  • Nürnberger Z100 (100% Absicherung für Zahnersatz, Inlays / Keramikfüllungen)
  • DKV KDTP100 + KDBE (Zahnzusatz mit 100% für Inlays / Füllungen)
  • Ottonova Zahn 100 (Tarif mit 100% für Inlays / Keramikfüllungen)
  • ERGO Direkt Zahnzusatzversicherung (Tarif mit 100% für Füllungen / Inlays)
  • Münchener Verein Zahnzusatzversicherung (Baukasten-Tarif mit 100% für Füllungen / Inlays)
  • DKV KDTP100 + KDBE (Zahnzusatz mit 100% für Inlays / Keramikfüllungen)
  • Hallesche GIGA Dent (Zahnzusatzversicherung mit 90-100% für Inlays / Keramikfüllungen)
  • Württembergische Vollschutz 1 (Zahnversicherung mit 90% + GKV für Inlays und Keramikfüllungen)
Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr