Zahnzusatzversicherung ohne
Gesundheitsfragen

  • Garantierter Abschluss ohne Gesundheitsprüfung!
  • Welche Tarife gibt es ohne Gesundheitsfragen
  • Auch Tarife mit 100% Leistung möglich
Autor: Maximilian Waizmann - Experte Zahnzusatzversicherung

Maximilian Waizmann | Versicherungsfachmann BWV

Auch Menschen, deren Zahnzustand nicht optimal ist, können eine gute Zahnzusatzversicherung abschließen – denn es gibt mittlerweile einige gute Zahnzusatzversicherungen ohne Zahnstatus. Diese Tarife können Sie auch dann noch abschließen, wenn Ihr Zahnzustand nicht besonders gut ist:

  • wenn Sie z.B. mehrere fehlende Zähne haben
  • wenn Sie sich bereits in einer laufenden Behandlung befinden
  • wenn Sie an Parodontose leiden
  • wenn Sie eine herausnehmbare Prothese tragen

In all diesen Fällen ist es nicht einfach, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, wo im Antrag normale Gesundheitsfragen zu beantworten sind oder sogar ein Zahnstatus vom Zahnarzt gefordert wird.

Eine Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung ist in diesen Fällen eine sehr gute Alternative, auch wenn es in den ersten Jahren eine Begrenzung gibt und laufende Behandlungen ausgeschlossen sind.

Gesundheitsfragen einer Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen - Checkliste

  1. Es gibt viele gute Tarife, die ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden können
  2. Auch Menschen mit nicht optimalem Zahnzustand können sich hier noch absichern
  3. Z.B. bei fehlenden Zähnen, herausnehmbarer Prothese oder Parodontalproblemen
  4. Doch Achtung: laufende Behandlungen und Ersatz fehlender Zähne sind normal nicht versichert!

Die 4 besten Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein und klicken Sie auf "Jetzt berechnen"!
Nürnberger Z100 DFV Zahnschutz Exklusiv Universa Uni-Dent|Privat ERGO Premium - PPZ
Tarifname Z100 Zahnschutz Exklusiv uni-dent|Privat Premium (ZAB+ZAE+ZBB+ZBE)
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Online-Abschluss Nein SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS »
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Kalkulation ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend
Beiträge
AlterBeitrag
0-2018,50 €
21-3023,50 €
31-4033,00 €
41-4542,50 €
46-5050,00 €
51-5558,50 €
56-6067,00 €
61-7080,50 €
71-10088,00 €
AlterBeitrag
0-2020,00 €
21-3024,00 €
31-4031,50 €
41-4540,00 €
46-5045,50 €
51-5554,00 €
56-6059,00 €
61-7064,50 €
71-8063,50 €
81-9934,50 €
AlterBeitrag
0-1514,14 €
16-2016,24 €
21-2512,92 €
26-3015,68 €
31-3518,23 €
36-4021,38 €
41-4524,72 €
46-5027,67 €
51-5530,82 €
56-6034,75 €
61-6538,09 €
66-7038,88 €
71-10039,27 €
AlterBeitrag
0-208,20 €
21-3022,10 €
31-4031,60 €
41-5039,30 €
51-10048,70 €
Finanztest Stiftung Warentest - Finanztest Logo Nein Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,3) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,0)
Leistungen Zahnersatz im Überblick
Implantate & Zahnersatz 100% 100% 80 - 90% 90%
Funktionstherapie Ja Ja Ja Ja
Knochenaufbau Ja Ja Ja Ja
Verblendungen Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 7 Ja bis Zahn 8
Inlays 100% 100% 80% 100%
Leistungen Prophylaxe & Zahnbehandlung
Professionelle Zahnreinigung 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 75€ pro Jahr 100%
Versiegelung 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 75€ pro Jahr 100%
Füllungen 100% 100% 80% 100%
Wurzelbehandlung 100% 100% 60% 100%
PA-Behandlung 100% 100% 60% 100%
Wartezeiten für Leistungen
Zahnersatz Keine Wartezeit Keine Wartezeit 8 Monate Keine Wartezeit
Zahnbehandlung Keine Wartezeit Keine Wartezeit 8 Monate Keine Wartezeit
Prophylaxe Keine Wartezeit Keine Wartezeit 8 Monate Keine Wartezeit
Allgemeine Bedingungen & Leistungsdetails
Anfängliche Leistungsstaffel ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Nürnberger Z100 sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.000€
1. - 2. Versicherungsjahr2.000€
1. - 3. Versicherungsjahr3.000€
1. - 4. Versicherungsjahr4.000€

Kieferorthopädie:

Für Kieferorthopädie-Leistungen (z.B. Zahnspangen) gilt keine anfängliche Begrenzung. Diese Leistungen stehen direkt nach Abschluss der Versicherung in voller tariflicher Höhe zur Verfügung!

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.250€
1. - 2. Versicherungsjahr2.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.750€
1. - 4. Versicherungsjahr5.000€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Universa Uni-Dent|Privat sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Der maximal erstattungsfähige Rechnungsbetrag für die Leistungen des Tarifes ist anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr750€
1. - 2. Versicherungsjahr1.500€
1. - 3. Versicherungsjahr2.250€
1. - 4. Versicherungsjahr3.000€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Die oben genannten Beträge stellen nicht die maximal mögliche Leistung des Tarifes dar, sondern den maximal erstattungsfähigen Rechnungsbetrag – aus diesen Beträgen – multipliziert mit dem Prozentsatz der jeweiligen Leistungsart – ergibt sich die maximal mögliche anfängliche Leistung.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif ERGO Premium - PPZ sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr500€
1. - 4. Versicherungsjahr2.000€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

Labor- / Materialpreisliste Nein Nein Nein Nein
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Sofort-Abschluss Nein SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS SOFORT-ABSCHLUSS
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen

Sind Sie schon einmal bei einer Antragstellung für eine Zahnversicherung abgelehnt worden? Haben Sie mehrere fehlende Zähne und denken, dass Sie überhaupt keine Chance mehr haben, überhaupt eine geeignete Zahnzusatzversicherung zu finden? Falsch - es gibt einige Tarife, wo der Zahnzustand für den Abschluss keine Rolle spielt!

Gesundheitsprüfung - was ist das eigentlich?

Wie bei allen Versicherungen im Bereich der privaten Krankenversicherung wird auch bei Zahnzusatzversicherungen im Normalfall eine Gesundheitsprüfung durchgeführt. Doch was versteht man darunter eigentlich?

Das bedeutet, dass im Antragsformular einige Fragen zum Zustand der Zähne gestellt werden, die der Interessent beantworten muss. Gefragt werden häufig Dinge wie beispielsweise:

  • Sind Sie derzeit in laufender Behandlung / sind Behandlungen angeraten / geplant?
  • haben Sie fehlende Zähne?
  • tragen Sie Zahnersatz oder herausnehmbare Prothesen?
  • haben oder hatten Sie schon mal Parodontose?
  • Besteht eine Knirscherschiene oder sonstige Kiefergelenkserkrankungen?

Wer bei solchen Fragen dann mitteilt, dass sein Zahnzustand nicht so optimal ist, kann im Rahmen der Annahmerichtlinien unter Umständen von der Versicherung abgelehnt werden.

In seltenen Fällen verlangen manche Zahnversicherungen zusätzlich sogar ein besonders ausführliches Gutachten des behandelnden Zahnarztes (die ARAG beispielsweise verlangt generell ab dem 50. Lebensjahr ein solches zahnärztliches Gutachten).

Bei einer Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen müssen keine Angaben zum Zahnzustand gemacht werden!

Tipp: In unserem Zahnzusatzversicherung Vergleich finden Sie viele Tarife, wo auf eine Gesundheitsprüfung verzichtet wird. Unser Vergleichsrechner filtert die Tarife entsprechend und bietet Ihnen auch bei nicht optimalem Gebisszustand zumindest diese Tarife als Versicherungsmöglichkeit an - dabei sind diese Tarife auf keinen Fall nur die "B-Lösung", sondern bieten durchaus hervorragende Leistungen.

Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Gesundheitsfragen - darauf kommt es bei der Zahnzusatzversicherung an

Relevant sind bei den Gesundheitsfragen aus Sicht der Versicherung meist Kriterien wie z.B. die Anzahl fehlender nicht ersetzter Zähne, laufende / angeratene zahnärztliche Behandlungsmaßnahmen, Probleme mit Parodontose oder auch vorhandener Zahnersatz.

Wer also schon einige fehlende Zähne hat oder sich derzeit in einer umfangreichen zahnärztlichen Behandlung befindet, der hat es bei den meisten Zahnzusatzversicherungen tendenziell eher schwer, überhaupt aufgenommen zu werden. Auch wer schon einmal eine Parodontosebehandlung über sich ergehen lassen musste, findet nicht unbedingt so leicht eine Zahnzusatzversicherung wo er aufgenommen werden kann. Für solche Personen lohnt es sich dann, über den Abschluss einer Zahnversicherung ohne Gesundheitsfragen nachzudenken.

Doch Achtung: keine Leistung für laufende oder geplante Behandlungen + fehlende Zähne

Auch bei einer Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung werden keine Schäden übernommen, die schon vor Abschluss der Versicherung vom Zahnarzt diagnostiziert waren (außer bei einer Zahnzusatzversicherung mit Sofortleistung). Der Verzicht auf Gesundheitsfragen im Antrag bedeutet also nicht, dass man bereits laufende oder angeratene Behandlungen noch auf die Schnelle versichern kann. Das übersehen viele Interessenten, wenn sie nach einer Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen suchen.

Ausgeschlossen (also nicht mit versichert) sind bei Tarifen ohne Gesundheitsfragen normal folgende 2 Punkte:

  1. Zähne, die bereits vor Vertragsabschluss gefehlt haben und die noch nicht ersetzt waren (also offene Zahnlücken), sind bei allen Zahnzusatz-Tarifen ohne Gesundheitsprüfung von der Leistung ausgeschlossen.
  2. alle vor Abschluss der Versicherung bereits laufenden oder angeratenen / geplanten Behandlungsmaßnahmen sind vom Vertrag ausgeschlossen.

Tipp: es gibt auch Tarife für geplante Behandlungen - ob diese in Frage kommen und welche das sind finden Sie hier:

Zahnzusatzversicherung bei angeratener / geplanter Behandlung

Gute Tarife ohne Gesundheitsfragen im Überblick:

1. DFV Zahnschutz Exklusiv

Die Deutsche Familienversicherung stellt mit dem Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv bereits seit mehreren Jahren den Testsieger bei Stiftung Warentest. Gesundheitsfragen sind im Antrag bei der DFV nicht zu beantworten. Der Tarif leistet 100% für Kronen, Brücken, Implantate wie Zahnerhaltung und Zahnreinigung (max. 200 Euro p.a.)

Hier gehts zur DFV Zahnzusatzversicherung

2. Nürnberger Zahnzusatzversicherung

Die Nürnberger bietet mit den Tarifen Z100, Z90 und Z80 drei sehr hochwertige Lösungen mit Leistungen sowohl für Zahnersatz als auch Zahnbehandlung und Zahnreinigung. Im Tarif Z100 sind bis zu 100% versicherbar!

Hier gehts zur Nürnberger Zahnzusatzversicherung

 

3. Universa Dent Privat

Die Universa bietet mit dem Tarif Universa dent privat eine sehr hochwertige Zahnzusatzversicherung mit Leistungen sowohl für Zahnersatz als auch für Prophylaxe und Zahnerhaltung an. Für PZR stehen bei der Universa bis zu 75 Euro pro Jahr zur Verfügung.

Highlight: die Universa kann zum 1.1.2017 bereits zum zweiten mal in Folge die Beiträge senken und sticht damit sehr positiv aus der Masse an Versicherungsgesellschaften hervor.

Hier gehts zur Universa Zahnzusatzversicherung

4. ERGO Direkt Premium
Die ERGO-Direkt bietet mit dem Tarif ERGO Direkt ZAB+ZAE+ZBB+ZBE ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit für Menschen mit schlechtem Zahnzustand. Die ERGO-Direkt verzichtet sogar auf die ansonsten üblichen anfänglichen Wartezeiten - dafür allerdings sind die Begrenzungen für die einzelnen Leistungsbereiche anfänglich eher etwas schwächer.
 
Highlight: die ERGO Direkt ist der einzige Anbieter ohne Gesundheitsprüfung, der im Bereich Prophylaxe zu 100% ohne Begrenzung leistet - ideal für Menschen mit einem problematischen Zahnfleisch, die häufiger PZR machen müssen.
 
Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr