Zahnzusatzversicherung
ohne Wartezeit

  • Was versteht man unter einer "Wartezeit"?
  • Leisten Tarife "ohne Wartezeit" für geplante Behandlungen?
  • Welche Tarife gibt es "ohne Wartezeit"?
Autor: Maximilian Waizmann - Experte Zahnzusatzversicherung

Maximilian Waizmann | Versicherungsfachmann BWV

Haben Sie keine Lust, erst mal 8 Monate Beiträge an ihre Versicherung zu bezahlen, bevor Sie Leistungsansprüche stellen dürfen? Dann sind Sie hier genau richtig – wir präsentieren Ihnen hier die besten Tarife ohne Wartezeit und zeigen auf, worauf Sie achten müssen!

Doch Vorsicht: ist eine Behandlung schon vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung vom Zahnarzt angeraten oder geplant worden, leistet dafür normal auch keine Versicherung ohne Wartezeit.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Welche das sind und wann sich das lohnt, lesen Sie in diesem Ratgeber.

Frau beißt in grünen Apfel

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit - Checkliste

  1. Üblich sind 6 oder 8 Monate Wartezeit nach Abschluss einer Zahnzusatzversicherung
  2. in diesem Zeitraum kann man dann noch keine Leistungen geltend machen
  3. Mittlerweile gibt es viele Tarife ohne diese anfängliche Wartezeit
  4. Hier besteht die Möglichkeit, direkt nach Abschluss Leistungen zu bekommen
  5. Ausgeschlossen sind allerdings i.d.R. laufende & angeratene Behandlungen
Definition: was bedeutet Wartezeit?

Bei Verträgen mit Leistungen für Zahnersatz und Zahnbehandlung sind normalerweise 8 Monate Wartezeit üblich. Das bedeutet, dass während dieser anfänglichen 8 Monate keine Leistungen vom Versicherer übernommen werden. Erst wenn nach Ablauf dieser Wartezeit Behandlungen stattfinden, würde die abgeschlossene Zahnversicherung dafür leisten.

Die Wartezeit dient der Versicherungsgesellschaft als eine Art Schutz gegen eine Inanspruchnahme für Schäden, welche schon vor Abschluss der Versicherung absehbar waren. Manche Versicherungsunternehmen vereinbaren auch kürzere Wartezeiten von 3 oder 6 Monaten – andere verzichten teilweise gänzlich auf eine anfängliche Wartezeit.

Zahnversicherung ohne Wartezeit

Wir hören oft von Interessenten, dass sie gerne eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit abschließen möchten. Für denjenigen, der schon eine „Vorahnung“ hat, dass beim nächsten Zahnarzttermin eine Behandlung notwendig werden könnte, kann das sinnvoll sein. Auch wer in Kürze eine Professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen möchte, sollte darauf achten, dass seine Versicherung zumindest dafür auf die anfängliche Wartezeit verzichtet.

TIPP: Wer allerdings gute Zähne hat, der sollte auf das Thema Wartezeit nicht all zu viel geben – wichtiger für die Auswahl der passenden Zahnzusatzversicherung ist das langfristige Leistungspotential.

Schließlich schließt man solch eine Versicherung nicht nur für ein oder zwei Jahre ab, sondern die meisten möchten sich langfristig auf Sicht von 10 oder 20 Jahren gegen sehr hohe Kosten für Zahnersatz absichern.

Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Top 4 - Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein und klicken Sie auf "Jetzt berechnen"!
Barmenia Mehr Zahn 100 + ZV Die Bayerische - Zahn Prestige DFV Zahnschutz Exklusiv UKV ZahnPrivat Premium
Tarifname Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorge ZAHN Prestige Zahnschutz Exklusiv ZahnPrivat Premium
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Online-Abschluss SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS » SOFORT-ABSCHLUSS »
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Kalkulation ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend ohne Altersrückstellung   Beitrag steigend
Beiträge
AlterBeitrag
0-2016,30 €
21-3018,50 €
31-4031,50 €
41-5042,70 €
51-6059,40 €
61-10070,40 €
AlterBeitrag
0-1521,10 €
16-2018,60 €
21-3025,00 €
31-4032,60 €
41-4541,40 €
46-5046,80 €
51-5554,40 €
56-6059,90 €
61-6566,20 €
66-7067,50 €
71-7565,60 €
76-8063,30 €
81-8549,20 €
86-10035,10 €
AlterBeitrag
0-2020,00 €
21-3024,00 €
31-4031,50 €
41-4540,00 €
46-5045,50 €
51-5554,00 €
56-6059,00 €
61-7064,50 €
71-8063,50 €
81-9934,50 €
AlterBeitrag
0-1919,79 €
20-2916,64 €
30-3926,85 €
40-4940,68 €
50-5953,42 €
60-10066,03 €
Finanztest Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (0,5) Stiftung Warentest - Finanztest Logo Sehr Gut (1,0)
Leistungen Zahnersatz im Überblick
Implantate & Zahnersatz 100% 100% 100% 90%
Funktionstherapie Ja Ja Ja Ja
Knochenaufbau Ja Ja Ja Ja
Verblendungen Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8 Ja bis Zahn 8
Inlays 100% 100% 100% 90%
Leistungen Prophylaxe & Zahnbehandlung
Professionelle Zahnreinigung 100% 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr 90% max. 108€ pro Jahr
Versiegelung 100% 100% max. 200€ pro Jahr 100% max. 200€ pro Jahr 90% max. 108€ pro Jahr
Füllungen 100% 100% 100% 90%
Wurzelbehandlung 100% 100% 100% 90%
PA-Behandlung 100% 100% 100% 90%
Leistungen Kieferorthopädie für Erwachsene
Kieferorthopädie 100% nur bei Unfall 80% 100% 90% nur bei Unfall
Begrenzungen Ja max. 2000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 2000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 2000 € je Versicherungsfall Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit
Leistungen Kieferorthopädie für Kinder
Kieferorthopädie KIG 1-2 100% 80% 100% 90%
Begrenzungen KIG 1-2 Ja max. 2000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 2000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 2000 € je Versicherungsfall Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit
Kieferorthopädie KIG 3-5 100% 100% 100% 90%
Begrenzungen KIG 3-5 Ja max. 2000 € während der Vertragslaufzeit Ja max. 1500 € während der Vertragslaufzeit Keine Begrenzung Ja max. 3600 € während der Vertragslaufzeit
Wartezeiten für Leistungen
Zahnersatz Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Zahnbehandlung Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Prophylaxe Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit Keine Wartezeit
Kieferorthopädie Keine Leistung Keine Leistung Keine Leistung Keine Leistung
Allgemeine Bedingungen & Leistungsdetails
Anfängliche Leistungsstaffel ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Barmenia Mehr Zahn 100 + ZV sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

Zahnersatz:

Die maximalen Leistungen im Bereich Zahnersatz (z.B. Kronen, Brücken oder Implantate) sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.500€
1. - 2. Versicherungsjahr3.000€
1. - 3. Versicherungsjahr4.500€
1. - 4. Versicherungsjahr6.000€

Zahnbehandlung:

Für Zahnbehandlungs-Leistungen (z.B. Prophylaxe, Füllungen oder Wurzelbehandlung) gilt keine anfängliche Begrenzung. Diese Leistungen stehen direkt nach Abschluss der Versicherung in voller tariflicher Höhe zur Verfügung!

Kieferorthopädie:

Die maximalen Leistungen für Kieferorthopädie (Zahnspangen) sind anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr150€
1. - 2. Versicherungsjahr300€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif Die Bayerische - Zahn Prestige sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.250€
1. - 2. Versicherungsjahr2.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.750€
1. - 4. Versicherungsjahr5.000€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr1.250€
1. - 2. Versicherungsjahr2.500€
1. - 3. Versicherungsjahr3.750€
1. - 4. Versicherungsjahr5.000€

Das Versicherungsjahr berechnet sich mit jeweils 12 Monaten exakt ab Versicherungsjahr.

Beispiel:

Wenn Ihr Vertrag am 1.6. eines Jahres begonnen hat, läuft das Versicherungsjahr hinsichtlich der Leistungsbegrenzungen immer vom 1.6. bis zum 31.5. des Folgejahres.

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

ˆ Ja, die Leistungen im Tarif UKV ZahnPrivat Premium sind während der ersten Jahre nach Abschluss in der Höhe eingeschränkt (Summenstaffel).

:

Für die Leistungsbereiche sind die maximalen Leistungen anfänglich begrenzt auf:

1. Versicherungsjahr900€
1. - 2. Versicherungsjahr2.700€
1. - 3. Versicherungsjahr5.400€
1. - 4. Versicherungsjahr8.100€

Als Versicherungsjahr für die Begrenzungen gilt das Kalenderjahr. Das bedeutet, das 1. Versicherungsjahr beginnt mit dem in der Police angegebenen Versicherungsbeginn und endet dann am 31.12. des laufenden Jahres (das 1. Versicherungsjahr ist somit kürzer als ein volles Jahr, sofern der Versicherungsbeginn unterjährig war).

Sofern Behandlungen auf einen nachweislich nach Abschluss der Versicherung eingetretenen Unfall zurückzuführen sind, entfällt die Begrenzung!

Labor- / Materialpreisliste Nein Nein Nein Nein
Monatsbeitrag 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Angebot Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern » Angebot anfordern »
Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Auch keine Lust auf Wartezeit bei der Zahnzusatzversicherung?

Auch keine Lust auf Wartezeit

Gut zu wissen: keine Wartezeit bei Unfall

Eine gute Nachricht: auch wenn Sie eine Versicherung mit Wartezeiten abgeschlossen haben, stehen Sie dennoch nicht ganz im Regen, wenn Sie einen Unfall haben. Denn wenn Sie eine Behandlung benötigen, die aufgrund eines Unfalles notwendig geworden ist, verzichten praktisch alle Anbieter auf die Anwendung der Wartezeitregelung. Auch anfängliche Summenstaffeln werden durch einen Unfall in aller Regel aufgehoben.

Was bedeutet eigentlich "keine Wartezeit"?

Das bedeutet, dass die Versicherung auch kurz nach Vertragsabschluss ohne Einhaltung irgendwelcher Fristen, Leistungen erbringt. Doch Achtung: auch bei solchen Tarifen, die auf die Wartezeit verzichten, sind üblicherweise alle bei Abschluss schon laufenden oder angeratenen Behandlungen ausgeschlossen. Zudem gelten üblicherweise Summenstaffeln während der ersten Jahre nach Vertragsabschluss, wodurch die Leistungen anfänglich begrenzt sind.

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit - geht auch mit Befund

Wer gute Zähne hat, kann auch versuchen, mit dem Antrag für eine Zahnversicherung gleichzeitig einen Untersuchungsbericht vom Zahnarzt einzureichen. Einige Versicherungsunternehmen verzichten dann auf die Wartezeit – natürlich nur wenn der Zahnbefund einen guten Gebisszustand erkennen lässt (wer den nicht hat, verzichtet lieber auf diese Möglichkeit, da sein Antrag möglicherweise sogar abgelehnt werden könnte, wenn der Befund einen nicht optimalen Zahnzustand erkennen lässt). Die Universa ist beispielsweise ein Anbieter, bei dem diese Vorgehensweise möglich ist.

Leistet eine Zahnzusatzversicherung gleich nach Abschluss?

Die Antwort lautet "es kommt darauf an". Wer einen Tarif abschließt, wo auf eine Wartezeit verzichtet wird, der hat grundsätzlich direkt nach Abschluss Anspruch auf Leistungen - vorausgesetzt allerdings, dass es sich um eine Behandlung handelt, deren Notwendigkeit vor Abschluss der Versicherung noch nicht bestand. Laufende Versicherungsfälle sind nämlich von der Leistungspflicht ausgeschlossen.

Die einzige Zahnzusatzversicherung, die auch bei laufenden Zahnersatz-Behandlungen leistet, ist die ERGO Direkt ZEZ (siehe nächster Abschnitt).

 

Zahnzusatz Vergleichsrechner
  • über 200 Tarife vergleichen
  • kostenlos & unverbindlich
  • Angebot sofort per Mail & Post

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit für angeratene Behandlung

Laufende oder geplante Behandlung? ERGO ZEZ oder UKV Zahnprivat Premium könnten die Lösung sein

Viele Menschen beschäftigen sich erst dann mit dem Thema „Zusatzversicherung“, wenn Ihnen der Zahnarzt offenbart, dass Zahnersatz oder ähnliches notwendig ist.

Guter Rat ist dann teuer, wenn man von heute auf morgen mal so nebenbei einige tausend Euro für Zahnersatz bezahlen soll. Eine normale Zahnersatzversicherung greift in diesem Fall nicht mehr, da mit der Diagnose des Zahnarztes der sogenannte Versicherungsfall zu laufen beginnt.

Doch es gibt möglicherweise eine Lösung:

1. Der Tarif „Zahnersatz Sofort“ von ERGO Direkt (abgekürzt ZEZ) übernimmt auch dann die vollen Leistungen, wenn die Notwendigkeit für Zahnersatz schon vor Abschluss der Versicherung festgestellt worden ist. Allerdings verdoppelt ERGO Direkt in diesem Sondertarif nur den gesetzlichen Festzuschuss.

Ob sich das lohnt, muss im Einzelfall durchgerechnet werden. Der Tarif ERGO Direkt ZEZ kostet monatlich 33,90 Euro. Zudem besteht eine anfängliche Mindestvertragsdauer von 24 Monate – in diesem Zeitraum bezahlt man also Beiträge in Höhe von 813,60 Euro. Liegt der Festzuschuss für die geplante Zahnersatzbehandlung über dieser Summe, lohnt sich ein Abschluss – liegt er darunter, dann zahlen Sie mehr ein, als Sie zunächst an Leistung erwarten könnten. ERGO Direkt verdoppelt auch den erhöhten Festzuschuss, der sich aus Bonusansprüchen (Bonusheft über 5 oder 10 Jahre lückenlos geführt) oder Härtefallregelung (doppelter Festzuschuss) ergibt – insbesondere für Menschen mit Anspruch auf Bonus oder Härtefallregelung könnte sich der Tarif ERGO Direkt ZEZ lohnen. Nach Ablauf der Mindestvertragsdauer sollte man natürlich nicht versäumen, in einen besseren Tarif umzustellen.

2. im Tarif UKV Zahnprivat Premium kann man ohne Wartezeit Leistungen für den Ersatz fehlender Zähne mit versichern. Dieser Tarif bietet mit 90% sehr gute Leistungen auch für Implantate - das funktioniert allerdings nur in bestimmten Situationen.

Voraussetzung ist, dass es um maximal 3 Zähne geht, die entweder schon fehlen oder gezogen werden sollen. In diesem Fall kann man diese Lücken bei der UKV gegen Zahlung eines Risikozuschlages mit versichern und erhält sofort ohne Wartezeit Leistungen für Ersatz.

TIPP: lassen Sie es am besten gar nicht erst so weit kommen und schließen Sie rechtzeitig eine Zahnzusatzversicherung mit hochwertigen Leistungen ab, auch – oder gerade – wenn Ihre Zähne derzeit in gutem Zustand sind und Sie nicht damit rechnen, in nächster Zeit Zahnersatz zu benötigen, denn: „Unverhofft kommt all zu oft“. Informieren sie sich z.B. im neuesten Zahnzusatzversicherung Test von Stiftung Warentest.

Das wichtigste in Kürze - alles rund um die Wartezeit

Was bedeutet Wartezeit?

Die sogenannte Wartezeit ist eine Zeitspanne von bis zu 8 Monaten, während der eine Zahnzusatzversicherung noch nicht leistet. Die Wartezeit beginnt mit dem vereinbarten Versicherungsbeginn.

Warum gibt es Wartezeiten?

Versicherungen dienen zur Vorsorge für eine (meist ungewisse) Zukunft. In Bezug auf unsere Gesundheit gibt es allerdings Schäden, die für den Versicherungsnehmer absehbar sein können - z.B. wenn jemand schon Zahnschmerzen hat. Eine Wartezeit ist ein Schutzmechanismus und soll verhindern, dass der Versicherte sofort nach dem Vertragsabschluss Leistungen beziehen kann. Alle Behandlungen, die während der vereinbarten Wartezeit durchgeführt werden, sind von der Leistungspflicht ausgeschlossen.

Wie lange sind typische Wartezeiten?

Für Zahnbehandlungen oder Prophylaxe gelten meist die allgemeinen Wartezeiten von 3 Monaten. Für Zahnersatz und Kieferorthopädie gelten bei den meisten Versicherungen die sogenannten "besonderen" Wartezeiten von 8 Monaten. Allerdings können Versicherungen auch davon abweichen - es gibt auch Tarife mit 6 Monaten Wartezeit und welche ganz ohne Wartezeit.

Wann beginnt die Wartezeit?

Die Wartezeit beginnt üblicherweise mit dem dokumentierten Versicherungsbeginn, der in der Police genannt ist. Die meisten Versicherungen policieren immer zum 1. eines Monats. Bei manchen Versicherungsgesellschaften besteht die Möglichkeit, den Versicherungsbeginn zum laufenden Monat zurück zu datieren, was dann letztlich die Wartezeit verkürzt.

Besteht die Möglichkeit eines Wartezeitverzichts?

Manche Versicherungen bieten diese Möglichkeit bei Vorlage eines zahnärztlichen Attests. Aus dem vorgelegten Zahnbefund muss natürlich hervorgehen, dass der Zahnzustand einwandfrei ist.

Leistet eine Versicherung nach der Wartezeit für geplante Behandlungen?

Nein. Auch nach Ablauf etwaiger Wartezeiten sind Behandlungen, deren Notwendigkeit bereits vor Vertragsabschluss ärztlich diagnostiziert war, von der Leistung ausgeschlossen (Ausnahme ERGO Zahnersatz Sofort!!). Wer also schon weiß, dass er z.B. Zahnersatz benötigt, kann nicht einfach eine Versicherung mit Wartezeit abschließen und hoffen, dass die Versicherung dann nach Ablauf der 3, 6 oder 8 Monate für die geplante Behandlung aufkommt.

Leisten Versicherungen ohne Wartezeit für geplante Behandlungen?

Auch das wird leider häufig falsch verstanden. Auch Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit leisten nicht für Behandlungen, deren Notwendigkeit schon vor Vertragsabschluss ärztlich diagnostiziert worden sind (Ausnahme ERGO Zahnersatz Sofort).

Copyright 2020 Zahnzusatzversicherung Experten GmbH
Bitte warten
 Schließen
Kostenlose Beratung 08142 651 39 28 Mo - Fr 8.30 - 18.00 Uhr